Arab Health 2013 in Dubai: WILAmed mit Messestand auf der größten Gesundheitsmesse des Orients vertreten

Kammerstein, 24. Januar 2013

Als einer der führenden Hersteller im Bereich der respiratorischen Patientenversorgung präsentiert sich das mittelfränkische Medizintechnikunternehmen WILAmed auf der Arab Health vom 28. bis 31. Januar 2013 im International Convention & Exhibition Center von Dubai. Die Arab Health zählt zu den größten Messeveranstaltungen der Vereinigten Arabischen Emirate mit Schwerpunkt Gesundheitsvorsorge und findet 2013 bereits zum 38. Mal statt.

„Deutsche Qualitätsstandards und Präzision im Gesundheitssegment genießen im arabischen Raum einen hohen Stellenwert. Dies spiegelt sich schon allein in der jährlich steigenden Zahl an Patienten aus den Vereinigten Arabischen Emiraten wider, die eigens für medizinische Behandlungen nach Deutschland und speziell nach Bayern reisen. Wir sehen daher gerade in dieser Region ein dynamisches Wachstumspotenzial, da die Nachfrage nach einer optimalen medizinischen Versorgung vor Ort künftig steigen wird “, begründet Claudia Röttger-Lanfranchi, Geschäftsführerin der WILAmed GmbH, die Messebeteiligung ihres Unternehmens in Dubai. Unter dem Motto „Made in Germany“ stellen sich in einem eigens für die Arab Health konzipierten Länderpavillon 277 deutsche Unternehmen aus der Gesundheitsbranche vor. Insgesamt werden in Dubai 3500 Aussteller aus 142 Ländern auf mehr als 47.000 qm Ausstellungsfläche mit ihren Produkten und Dienstleistungen vertreten sein. Initiiert wurde die Messebeteiligung Deutschlands vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie in Kooperation mit dem Spitzenverband der deutschen Messewirtschaft AUMA.

Weitere Informationen zu den deutschen Ausstellern auf der Arab Health 2013 sind im Internet unter http://www.arab-health.german-pavilion.com verfügbar.

Download der Pressemeldung als PDF