WILAflow Elite

>WILAflow Elite
WILAflow Elite2017-02-16T09:20:11+00:00

Project Description

WILAflow Elite

Beatmungsgerät für Früh- und Neugeborene

Neue Generation der nCPAP-Beatmung für Früh- und Neugeborene

Das WILAflow Elite ist ein mikroprozessorgesteuertes, nicht-invasives Beatmungsgerät für die kleinsten und empfindlichsten Patienten, das mit einer Vielzahl an fortschrittlichen, nicht-invasiven Beatmungsmodi – einschließlich Aufweckfunktion bei Apnoe und automatischer Leckagekompensation.

Vollautomatische Druckeinstellung

Das WILAflow Elite stellt den Wert zur Drucksteuerung vollautomatisch ein.

Direkte Einstellung der Sauerstoffkonzentration

Das WILAflow Elite arbeitet mit einer elektronischen Luft-/Sauerstoff- Mischertechnologie, die eine höchst genaue Einstellung der benötigten Sauerstoffkonzentration per Knopfdruck ermöglicht und die Sauerstoff- und Luftzufuhr automatisch proportioniert. Der intelligente Flowsensor und das Proportionalventil ermöglichen eine Echtzeit-Analyse der gewählten Beatmungsparameter und der Sauerstoffkonzentration.

Präzise Sauerstoffkonzentration

Das WILAflow Elite liefert konstant präzise O2-Konzen trationen bei positivem Druck, was zum besseren Gasaustausch der Alveolen beiträgt und die Spontanatmung verbessert. Der bewährte WILAflow CPAP-Generator reduziert zudem die zu leistende Atemarbeit (WOB, Work of Breathing) während der Ein- und Ausatmung.

iFlow – Innovative Steuerung der Gas- und Druckzufuhr

Das Steuersystem iFlow wurde speziell im Hinblick auf den Schutz besonders empfindlicher Patienten entwickelt. iFlow passt die Frischgaszufuhr und den Atemwegsdruck bedarfsgerecht an. Die proximale Drucküberwachung (unterhalb der Nase) und die Echtzeit-Leckagekompensation ermöglichen eine stabile Druckabgabe. Im Fall einer Leckage kompensiert iFlow das Gas in Echtzeit, um einen stabilen positiven Atemwegsdruck aufrecht zu erhalten. Das System kann Leckagen – maximal 25 % kompensieren und macht so das WILAflow Elite gegenüber herkömmlichen CPAPGeräten zu einem der fortschrittlichsten nicht-invasiven Beatmungsgeräte am Markt.

Sichere Beatmungsentwöhnung

Das WILAflow Elite ist mit den Modi SNIPPV / NIPPV, NCPAP und HFNC für eine sichere Beatmungsentwöhnung ausgestattet.

WILAflow Elite – speziell entwickelt für die nicht-invasive Beatmung von Früh- oder Neugeborenen.

Sicher und zuverlässig

WILAflow Elite ermöglicht die proximale Drucküberwachung ohne Beeinträchtigung des mechanischen Totraums und der Compliance. Das Gerät sorgt für eine konstant genaue Messung des Atemwegsdrucks beim Patienten.

Aktive Atemgasbefeuchtung – bei der nCPAP-Therapie unerlässlich

Die physiologischen Funktionen von Nase und Atemwegen sind das Erwärmen, Befeuchten und Filtern der eingeatmeten Gase, bevor sie in die Lungen gelangen. Bei der normalen Atmung liefern Nasenschleimhaut und obere Atemwege 75 % der Wärme und Feuchtigkeit, die in die unteren Atemwege und Alveolen weitergeleitet werden. Bevor eingeatmete Luft in die Alveolen gelangt, wird sie auf 37 °C erwärmt und auf eine relative Feuchtigkeit von 100 % gebracht. Zwar warden bei der nCPAP-Therapie die oberen Atemwege nicht umgangen, jedoch können die kontinuierlich verabreichten hohen Flowraten – insbesondere bei Neugeborenen mit unterentwickelter Lunge – die Atemwege austrocknen.

„Eine adäquate Befeuchtung ist wichtig, um die Atemwege frei zu halten, die Beatmung zu optimieren und den Patientenkomfort zu verbessern.“

Optional erhältlicher Atmungssensor

Der abdominale Atmungssensor ermöglicht dem Klinikpersonal die Überwachung des Patienten auf Apnoen/niedrige Atemfrequenzen sowohl im nCPAP- als auch im bi-phasischen Modus. Das Zubehör umfasst die WILAflow Elite Signalbox und den EinwegAtmungssensor. Im bi-phasischen Triggermodus sorgen beide für die Überwachung einer vom Patienten getriggerten Atemfrequenz.